Download e-book for kindle: Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“: Farben als Symbole by Ann-Kathrin Thoennes

By Ann-Kathrin Thoennes

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: playstation : Traumkraut. Wahrnehmungsänderungen in der literarischen Moderne, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Kubins Roman „Die andere Seite“ hat die Farbsymbolik einen hohen Stellenwert. Im Traumreich gibt es „keine lustigen Farben“ (DAS 74), „das Beste, die Buntheit“ fehlt (DAS 52). „Die Menschen“, so schreibt aber Goethe, „empfinden im allgemeinen eine große Freude an der Farbe. Das Auge bedarf ihrer, wie es des Lichtes bedarf.“ Diese Freude ist den Träumern versagt, mangelt es im Traumreich doch sowohl an Farbe als auch an Licht. Umso bedeutender aber muss die Symbolik der wenigen Farben sein, die im Roman vorkommen.
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich zunächst mit den Farben Pateras: Grau, Grün und Braun. Warum können diese überhaupt als die Farben des Herrschers bezeichnet werden? In welchen Kontexten erscheinen sie? Und vor allem: was once symbolisieren sie allgemein, insbesondere aber im Roman? Diese Fragen versucht der erste Teil der Arbeit zu beantworten. Nach dem gleichen Muster ist der zweite Abschnitt aufgebaut. Hier stehen allerdings die für Herkules Bell charakteristischen Farben, Schwarz und Rot, im Fokus des Interesses.
Abschließend wird, ausgehend von der zuvor erarbeiteten Farbsymbolik, versucht, das Verhältnis zwischen Patera und Bell zu charakterisieren. Vor allem soll die Frage beantwortet werden, ob und inwieweit die beiden Protagonisten des Romans tatsächlich Widersacher sind.
Zur Interpretation der für die Arbeit relevanten Farbsymbolik wurden in erster Linie Goethes „Farbenlehre“ sowie „Wie Farben wirken“ von Eva Heller ausgewertet. Dass dabei nicht alle farbsymbolischen Aspekte berücksichtigt werden konnten, schon gar nicht in ihrer ganzen Breite, erklärt sich durch den begrenzten Umfang der vorliegenden Arbeit.

Show description

Read or Download Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“: Farben als Symbole zentraler Wesensmerkmale der Figuren Pateras und Bells (German Edition) PDF

Similar language, linguistics & writing in german books

Download e-book for kindle: "Hier dürfen Sie schweigen ..." - Zur Ästhetik des by Christoph Hartmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, notice: sehr intestine (1,0), Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für deutsche Philologie, Abt. für Neuere deutsche Literaturgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Lyrik der Gegenwart, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Reiner Kunze stellt seinem 1972 erschienenen Gedichtband "Zimmerlautstärke" ein Zitat Senecas voran:…bleibe auf deinem Posten undhilf durch deinen Zuruf; und wennman dir die Kehle zudrückt, bleibeauf deinem Posten und hilf durchdein Schweigen.

Die Inszenierung von Goethes Faust auf der Bühne und im by Sandra Johann PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: 2,3, Universität des Saarlandes (Germanistik), Veranstaltung: Proseminar ‚Klassiker‘ der deutschsprachigen Literatur im comedian , Sprache: Deutsch, summary: „Das Medium comedian hat sich immer wieder um die Adaption von Werken der Weltliteratur bemüht“ .

Masken der Melancholie in Joseph Roths späten Romanen by Daniela Portmann-Bogosavac PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, be aware: sehr intestine, Universität Wien (Deutsche Philologie), 235 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Schon bei den ersten Begegnungen mit Roths Werk fällt die eigenartig bedrückte Atmosphäre auf.

Anonym's Markenbildung in der Buchbranche: Der Beltz-Verlag (German PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, be aware: thirteen Punkte, , Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit soll zunächst allgemein erörtert werden, used to be eine Marke genau ist. Sodann wird auch die Markenbildung in der Buchbranche näher betrachtet.

Additional resources for Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“: Farben als Symbole zentraler Wesensmerkmale der Figuren Pateras und Bells (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Alfred Kubins Roman „Die andere Seite“: Farben als Symbole zentraler Wesensmerkmale der Figuren Pateras und Bells (German Edition) by Ann-Kathrin Thoennes


by Joseph
4.2

Rated 4.16 of 5 – based on 13 votes